Wir, die Tresor Software GmbH, möchten Sie an dieser Stelle gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum Thema "Datenschutz" informieren insbesondere über den Zweck und den Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte.

Die Verwendung von Begriffen, wie z.B. "Verantwortlicher", "personenbezogene Daten", "Datenverarbeitung", "Auftragsverarbeitung" usw. richtet sich an den Definitionen des Artikels 4 der DSGVO. Mit dem Begriff "Nutzer / Webseitenbesucher" ist jede von der Datenerhebung / -verarbeitung betroffene Person gemeint. Dieser Begriff ist geschlechtsneutral zu sehen.

Verantwortlicher:
Tresor Software GmbH
Am Steinbruch 21a
32657 Lemgo
Deutschland / Germany
Telefon: +49 (0) 5261 8088503
Telefax: +49 (0) 5261 970012
E-Mail: info@tresor-software.de

Internetpräsenz allgemein

Unsere Internetpräsenz, zu der auch diese Seite gehört, wird durch einen Internet Service Provider ("ISP", "Internetprovider", "Provider") bereitgestellt. Zugriffe auf solche Internetseiten werden beim jeweiligen Internetprovider in der Regel automatisiert protokolliert. Die Daten, die dabei erhoben und gespeichert werden, können evtl. je nach Provider variieren. In der Regel beinhalten diese

  • aktuelle IP-Adresse des Nutzers / Webseitenbesuchers (zugewiesen von dessen Internetprovider)
  • den Zeitpunkt des Zugriffs
  • die URL der besuchten Seite
  • HTTP Statuscode (Auskunft über den (Miss-)Erfolg des Aufrufs der jeweiligen Internetseite)
  • Angaben zum von dem Nutzer / Webseitenbesucher verwendeten Webbrowser

Die Internetprovider verwenden diese erhobenen Daten in der Regel für statistische Auswertungen des Datenaufkommens, um eine sichere, stabile und performante Nutzung ihrer Dienste gewährleisten zu können und um ihren Kunden - uns, in dem Fall - einige Nutzungsstatistiken anzubieten. Hierbei besteht für uns zu keinem Zeitpunkt ein Bezug zum Nutzer / Webseitenbesucher als Person.

Von diesen Daten gelten nur IP-Adressen als personenbezogene Daten (Daten, die man theoretisch zum Nutzer / Webseitenbesucher als Person zurückverfolgen könnte). IP-Adressen sind ein Schlüsselbestandteil der Internetnutzung, die nicht nur bei einem manuellen Aufruf von Internetseiten übertragen werden, sondern auch dann, wenn eine Internetseite "fremde" Inhalte einbindet. In unserem Fall handelt es sich um "Google Maps" (Landkartenausschnitt mit unserem Standort auf der Kontaktseite). Ob der Standort des aufrufenden Nutzers / Webseitenbesuchers an Google übertragen wird, hängt in der Regel von der entsprechednen Einstellung des benutzten Endgerätes ab. Damit diese Inhalte ausgeliefert werden können, muss der jeweilige Anbieter die IP-Adresse des aufrufenden Nutzers / Webseitenbesuchers kennen. Die Speicherung / ggf. Verarbeitung (u.a. Zuordnung zu einer Person) / Löschung der IP-Adressen seitens des zuweisenden Internetproviders des Nutzers / Webseitenbesuchers sowie die Löschung der Zugriffsprotokolle unterliegen entsprechenden gesetzlichen Regelungen.

Um die Nutzung unserer Internetseiten, sprich die Übertragung von Daten zwischen dem Browser des Nutzers / Webseitenbesuchers und dem Webserver, auf dem sich unsere Internetpräsenz befindet, sicher zu gestalten, kommt als technische Sicherheitsmaßnahme ein SSL-Zertifikat zum Einsatz, mit dessen Hilfe die Daten verschlüsselt übertragen werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die sonstige Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung der Angebote und Dienste dieser Internetpräsenz ist - mit Ausnahme des Bestellvorgangs im Webshop, der Anmeldung zum Newsletter bzw. des Absendens des Kontaktformulars - stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Als Folge der Nichtbereitstellung der gesetzlich bzw. vertraglich vorgeschriebenen Daten für den Bestellvorgang kommt keine Bestellung / kein Vertrag zustande. Als Folge der Nichtbereitstellung der E-Mailadresse im Newsletter-Bereich erfolgt keine Newsletter-Zustellung. Als Folge der Nichtbereitstellung der Daten im Kontaktformular wird keine Nachricht an uns übermittelt. In allen 3 Fällen werden ggf. eingegebene, aber nicht abschließend übermittelte Daten, verworfen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten während des Bestellvorgangs in unserem Webshop ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Die Verarbeitung von personenbezogene Daten bei einer Anmeldung zum Newsletter bzw. beim Absenden des Kontaktformulars erfolgt ausschließlich nach der freiwilligen, expliziten Eingabe des Nutzers / Webseitenbesuchers in den jeweiligen Eingabefeldern, der damit seine Einwilligung zu der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO gibt.

Um den Missbrauch der Kontaktformular-Funktion zu verhindern und um deren Funktionsweise kontrollieren zu können, löst jeder Versand einer Nachricht über das Kontaktformular einen Eintrag im Systemprotokoll aus, der aus Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse, Name (falls angegeben) besteht. Diese Einträge werden nach 2-3 Wochen automatisch aus dem Systemprotokoll gelöscht.

Um den Missbrauch der Newsletter-Funktion durch Dritte zu verhindern, findet die Anmeldung in zwei Schritten statt: im ersten Schritt wird eine Bestätigungsmail verschickt, die einen Aktivierungslink enthält. Erst wenn der Besitzer der E-Maildresse diesen Aktivierungslink anklickt, findet die tatsächliche Eintragung in die Empfängerliste statt. Allein der Besitzer der E-Mailadresse ist dafür verantwortlich und zuständig, dass nur er Zugang zu seinem E-Mailkonto hat. Jeder Nutzer / Webseitenbesucher hat das Recht, der erteilten Einwilligung für die Zukunft jederzeit zu widersprechen. Hierzu reicht eine entsprechende Mitteilung an uns. Hat der Nutzer / Webseitenbesucher die Eintragung im Webshop eigenständig vorgenommen, kann er sich an derselben Stelle auch selbst jederzeit austragen lassen.

Die anschließende Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage der Wahrung der berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO im Falle von Kunden ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung zur Verarbeitung seiner Anfragen / Aufträge / Bestellungen, für die Rechnungslegung inkl. der Zahlungserfassung und ggf. das Mahnwesen, zur Erbringung von Service-Leistungen, zur Auswertung geschäftsrelevanter Kennzahlen wie z.B. Umsatzstatistik sowie dazu verwendet, ihn über Neuerungen bzgl. der Software per E-Mail zu informieren. Im Falle von Interessenten beschränkt sich die Verarbeitung auf die Beantwortung der Anfrage, die über das Kontaktformular eingereicht wurde bzw. auf die Zustellung des Newsletter, zu dem sie sich eigenständig angemeldet und die Anmeldung bestätigt haben.

Die ggf. erhobenen personenbezogenen Daten sind gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. c. dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt, werden mit höchster Sorgfalt behandelt und unter keinen Umständen an Dritte zu einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weiterverarbeitung weitergegeben. Ebenfalls erfolgt keine Weitergabe an ein Drittland oder eine internationale Organisation. Im Einzelnen werden folgende Daten / Datenkategorien verarbeitet: Geschlecht/Anrede, (Firmen-)Name, Ansprechpartnerdaten, postalische Anschrift(en) (Liefer- / Rechnungsanschrift), Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail), steuerrechtliche Angaben (USt-IdNr.), ggf. Bankverbindung. Es werden keine Daten verarbeitet, die Aufschluss über die physische, physiologische, genetische, psychische, kulturelle oder soziale Identität der betroffenen Person geben.

Diese Internetpräsenz beinhaltet u.a. eine Seite, die Erfahrungsberichte unserer Kunden im Bezug auf die Software und den Service bereitstellt. Die Übermittlung solcher Erfahrungsberichte erfolgt auf freiwilliger Basis und auch der Inhalt wird allein durch den jeweiligen Kunden bestimmt.

Hat ein Nutzer / Webseitenbesucher eine Funktion benutzt, bei der personenbezogene Daten erhoben werden, hat er jederzeit, jedoch nur in angemessenen Abständen, das Recht, eine Auskunft über den Umfang der über ihn gespeicherten Daten einzuholen sowie deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu veranlassen sowie Vorgaben zum Umfang / zur Art der Verarbeitung zu machen, worum wir uns schnellstmöglich und unentgeltlich kümmern werden. Manche Vorgangsdaten (z.B. Rechnungsdaten), für die es gesetzliche Aufbewahrungspflichten gibt, werden ggf. solange wie nötig bestehen bleiben müssen. Werden wir nach Eingang eines solchen Antrags der betroffenen Person spätestens innerhalb eines Monats nicht tätig, hat diese das Recht, bei der betroffenen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf einzulegen. Dieses Recht besteht auch bei der Annahme einer unrechtmäßigen Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Identitäts- bzw. Bonitätsprüfung

Bei Verwendung der von uns angebotenen Zahlungsarten führen wir keine Bonitätsprüfung bzw. Identitätsprüfung durch. Ob, unter welchen Umständen und in welcher Form die Anbieter dieser Zahlungsarten (z.B. PayPal, Klarna) ggf. eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen, ist uns nicht bekannt und liegt außerhalb unserer Verantwortung.

Cookies

Beim Zugriff auf unsere Internetseiten können auf dem Gerät, mit dem der Zugriff erfolgt, sogenannte Cookies gespeichert werden. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien oder Textinhalte innerhalb einer internen Datenbank des Webbrowsers, die dazu dienen, die Funktionalität sowie eine benutzerfreundliche und sichere Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Solche Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Cookies können personenbezogene Daten enthalten, wenn z.B. ein geschlossener Bereich der Internetseite durch Eingabe der gültigen Anmeldedaten betreten wird und der Nutzer / Webseitenbesucher dabei explizit die Option wählt, die Anmeldedaten zu speichern, um auf dem aktuellen Gerät dauerhaft in dem geschlossenen Bereich angemeldet zu bleiben. Die einzige Möglichkeit auf unserer Internetseite, sich mit den individuellen Anmeldedaten anzumelden, hat der Nutzer / Webseitenbesucher nur im Webshop, allerdings bietet der Shop die Option zur dauerhaften Speicherung der Anmeldedaten aus Sicherheitsgründen nicht an.

Unabhängig davon bieten moderne Webbrowser oft die Möglichkeit, die eingegebenen Kennwörter und andere Formulardaten zu speichern. Dies ist eine browserinterne Funktion und hat mit unserer Internetseite nichts zu tun. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Nutzer / Webseitenbesucher.

Die Behandlung von Cookies bzw. Kennwörtern kann jeder Nutzer / Webseitenbesucher durch die Anpassungen der entsprechenden Einstellungen seines Webbrowsers kontrollieren. Die meisten modernen Webbrowser bieten solche Einstellungsmöglichkeiten.

Webanalysedienste

Webanalysedienste wie z.B. Google Analytics, die zur Erfassung aus Auswertung der Informationen zur Nutzung von Internetseiten genutzt werden, werden auf unserer Internetseite derzeit nicht eingesetzt.

Bei der zwischenzeitlichen Nutzung von Google Analytics in der Vergangenheit wurden die erhobenen Nutzungsdaten, gemäß der damaligen Fassung unserer Datenschutzerklärung, anonymisiert an Google Inc. - den Betreiber des Dienstes - übertragen, wodurch es nicht möglich ist, diese Daten anhand der IP-Adresse einer Person zuzuordnen.

Werbedienste

Wir nutzen den Werbedienst "Google AdWords", indem wir Google damit beauftragen, in den Suchergebnissen, Videos etc. zu relevanten Suchbegriffen unsere Anzeigen zu schalten, die unsere Produkte präsentieren und auf unsere Internetpräsenz verlinken. Dies erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses an Werbemaßnahmen und der Analyse derer Effizienz gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

In unserem Google AdWords-Konto sind Einstellungen, die zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bzw. zur dauerhaften Aktivitätsverfolgung seitens Google führen könnten, wie z.B. Definition von Themen, Interessen und Zielgruppen zu Remarketing-Zwecken, deaktiviert. Ebenfalls deaktiviert ist bei uns das sogenannte Conversion-Tracking, sprich die Erfassung von Aktivitäten, die nach dem Klick auf eine Anzeige auf einer der Seiten unserer Internetpräsenz stattfinden. D.h. in unserem Fall geht es ausschließlich um die Auswertung von Informationen zu Interaktionen mit unseren Anzeigen: wie oft wurde welche Anzeige angeklickt, bei welchem Suchbegriff wurde sie geschaltet und welche Kosten hat das Schalten der Anzeige verursacht.

Diese Statistiken stellt uns Google in unserem Konto in Form von anonymen Gesamtkennzahlen zur Verfügung und verwendet dabei eigene Daten. Zu keinem Zeitpunkt erhalten wir Informationen, die auf Nutzer als Personen zurückgeführt werden könnten.

Weitere Informationen zur Funktionsweise der Werbedienste von Google finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads und https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Social Media Plugins

Social Media Plugins wie z.B. Facebook-Plugin ("Like"-Button), Twitter-Plugin ("Empfehlen"-Button), Google+ Plugin ("+1"-Button) etc., die mit den Internetseiten des jeweiligen Anbieters interagieren und Daten übertragen, werden auf unserer Internetseite nicht eingesetzt.

Social Media Internetpräsenzen

Während Social Media Plugins bei uns nicht eingesetzt werden, betreiben wir auf einigen sozialen Netzwerken entsprechende Internetpräsenzen, um uns bzw. unsere Produkte den Nutzern dieser sozialen Netzwerke vorzustellen und mit ihnen kommunizieren zu können. Die von uns genutzten Dienste sind Twitter, Facebook, Google+

Die Anbieter dieser Dienste erheben und verarbeiten bestimmte personenbezogene (Nutzungs-)Daten, wenn z.B. eine Fan-Page oder Profilseite besucht wird oder irgendeine Interaktion stattfindet. Im Regelfall geschieht dies für Marktforschungs- und Werbezwecke, allerdings können wir dazu keine konkreten Aussagen treffen, da es außerhalb unseres Einflusses liegt, wie die Anbieter mit den Daten umgehen.

Manche Anbieter stellen diese Daten oder zumindest einen Teil davon in Form von statistischen Kennzahlen zur Einsicht zur Verfügung - z.B. Facebook im Bereich "Insights". Dies geschieht unaufgefordert, ohne dass wir die Möglichkeit haben, der Erhebung, der Verarbeitung oder zumindest der Zurverfügungstellung dieser Kennzahlen zu widersprechen.

Da diese Anbieter nicht innerhalb der EU ansässig sind, werden auch die Daten außerhalb der EU verarbeitet. Manche Anbieter nehmen allerdings an dem Privacy-Shield-Programm teil (https://www.privacyshield.gov), womit sie sich verpflichten, die Datenschutzgesetze der EU einzuhalten.

Falls ein Besucher unserer Internetpräsenz bei einem dieser Anbieter von seinen Rechten gemäß DSGVO Gebrauch machen möchte, sollten Auskunftsanforderungen etc. an den jeweiligen Anbieter gerichtet werden, weil nur der Anbieter Zugriff auf die erhobenen Daten der Nutzer hat.

Zum Umfang und Zweck der Datenerhebung / -verarbeitung sowie zu Ihren Möglichkeiten finden Sie mehr unter folgenden Webaddressen:

Facebook

Twitter

Google+, Google AdWords

Infoseite über nutzungsbasierte Online-Werbung und Online-Datenschutz